Berufsakademie Horb - Erweiterungsbau

Grundsätzlich orientiert sich der Erweiterungsbau in Konstruktion, Ausstattung und Gestaltung am Bestand. Putzfassaden mit linearen Fensterbändern, großflächige Verglasungen und die Pultdächer charakterisieren den Baukörper. Die innere Erschließung wird am nordöstlichen Ende der Erweiterung um ein weiteres Treppenhaus und einen Lastenaufzug ergänzt.

 

Im Untergeschoss befinden sich neben einem Werkstofflabor drei weitere für CAD und als PC-Labor ausgestattete Unterrichtsräume. Diese werden über einen begrünten Lichthof natürlich belichtet.

 

Durch Bauteilaktivierung der Rohdecken wird das Raumklima optimiert. Die Unterrichtsräume im Dachgeschoss reichen bis unter die Pultdächer. Bei der haustechnischen Ausstattung kommen in allen Teilen sparsame und wirtschaftliche Lösungen, wie z.B. Wärmerückgewinnung, energiesparende Leuchten und hochwertige Gebäudeautomation zum Einsatz.

 

 

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

 

Hier können Sie demnächst

weitere Details zum Projekt lesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<<   Referenzen  >>

© Planungsbüro Hafner 2019